Tausende Studenten protestieren in Irland


[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=UjCo5a0SoUI]

Die Situation in Irland und die Sparmassnahmen der Regierung sind extrem. Es bahnt sich ein Staatsbankrott an und deshalb greifen die Politiker zu immer drastischeren Mitteln. So sollen die Studiengebühren für Studenten auf 3’000 Euro verdoppelt werden, was viele nicht zahlen können. Deshalb sind laut Organisatoren am Mittwoch 40’000 Studenten aus ganz Irland nach Dublin gekommen und haben gegen die Sparmassnahmen im Schulwesen protestiert.

– freeman

comments


Über bridgR

33 Jahre, sehe mich als Monetärjournalist & -Wissenschaftler, Politik- & Wirtschaftsberater, politischer Aktivist, Philanthrop und natürlich Freidenker. Ich übe mich in einem breiten, literarischen Wissens-Sepktrum, was soziale, publizistische, wirtschaftliche, politische... Ressorts umfasst, um instrumentalisierte Einflussnahmen auf die heutige Gesellschaft sowie systemisch geförderte, wiederkehrende Handels-Zwänge besser nachvollziehen zu können. Ein umfassendes Verständnis von Medien-Kritik, Geld- und Handels-Theorie, Geo-Politisches, politischer Partizipation und Repräsentativität sowie alternative Medien ist für mich essentiell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.